Reiten_Kanton_Appenzell

 

 

Therapie Fecht Hof Sägenbach
Uta von der Fecht

Sägenbach 518
9103 Schwellbrunn

 


Schwellbrunn ist die höchstgelegene Gemeinde im Appenzeller Land und liegt auf einer Anhöhe von 972m. Das bietet an schönen Tagen einen phantastischen Ausblick vom Alpstein bis zum Bodensee und ist somit ein beliebter Ausflugsort.

Seinen touristischen Reiz erhält Schwellbrunn vor allem durch die abwechslungsreichen Wandermöglichkeiten mit attraktiven Aussichtspunkten. Diese werden im Winter ergänzt durch familienfreundliche Skilifte, Loipen und Schlittelmöglichkeiten. Zudem laden die heimeligen Gasthöfe zum Geniessen und Einkehren ein.



Reitstunden für Anfänger und Fortgeschrittene Cavallini und Cavallino Gruppe               
Reitlager Ponyreiten
Kindernachmittage Erlebnis-Tag mit Pferden
Pferdegestützte Therapie Equikinetic, Dualaktivierung


Willkommen am Sägenbach in Schwellbrunn. Hier auf meinem kleinem Hof widmen wir uns ganzheitlichen Therapieformen in der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen, sowie in der Arbeit im Gesundheitssport. Schwerpunkte sind dabei die pferdegestützte Therapie, Rückengymnastik, Pilates und Ernährung. Zudem biete ich während den Schulferien das Ferienreitlager für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 17 Jahren an.



Uta von der Fecht

 

– dpl. Reittherapeutin

– dpl. pharmazeutisch-technischen Assistentin

– dpl. Ernährungsberaterin

– dpl. Lehrer für Fitness, Rehabilitation und Prävention

– dpl. Sportlehrerin im Freiamt

– dpl. Arztsekretärin

– lizensierte Dualaktivierungs- und Euqinetic-Trainerin

   nach Michael Geitner

 



Calvados, Freiberger-Wallach

Ein Pferd, welches es gerne gemütlich angehen lässt, daher absolut sicher und gut für Personen mit Angst geeignet.

Cooky, 130 cm ein kleines schwarzes Wollknäuel, welches ein so liebes Gesicht hat, dass man ihn einfach nur gern haben muss. Er hat einen weichen Kern, den er hinter einer starken Fassade versteckt.

Blondyna, poln. Kaltblutstute

Sie ist die "Grande Dame" des Stalls und beeindruckt mit ihrer Erscheinung.

Pat, ca.140cm hoch gescheckt  wie Nonkoa sucht sich gern seinen Menschen aus, ist nicht mit jedem Grüne, was er auch dann zeigt. Wenn er jemanden aber akzeptiert, dann hat man ein tolles Pony als Partner.

Bijou, Halbbruder von Calvados

Er ist sehr verspielt und bei der Bodenarbeit supertoll mit den Kindern unterwegs.

Zera

geboren Mai 2002, ist mit Kindern gross geworden, daher einerseits gegenüber Kindern völlig gelassen, andererseits ein totales Schlitzohr

Nonkoa, Pottokstute

Ein sehr sensibles Kleinpferd, 

welches super toll auf nonverbale Kommunikation reagiert. Sie hat weiche Gänge, wodurch sie sich zum Reiten,  besonders für Anfänger, perfekt eignet.

 

Tolek

6-jähriger Wallach.



Reitferien_Reitlager
Reittherapie_Kanton_Appenzell
Ponyreiten_Kanton_Appenzell
Reitlager-Reitferien_Kanton_Appenzell

Reiten_Kanton_Appenzell
Reiten_Kanton_Appenzell
Reiten_Kanton_Appenzell


 

Dualaktivierung und Equikinetic  Trainingskonzept nach Michael Geitner

 

 Das Trainingskonzept nach Michael Geitner ist weit mehr, als bloßes Longieren oder Reiten durch blaue und gelbe Schaumstoffstangen.
Es  ermöglicht den Pferden ein schnelleres Hin-, und Herschalten der beiden Gehirnhälften. Gesehenes und Erlerntes kann schneller verarbeitet werden. Es  trainiert zunächst die Balance des Pferdegehirns. Diese Ausgeglichenheit der beiden Hirnhemisphären, ist die Voraussetzung für optimales Lernen und somit für ein optimal trainiertes Pferd. Ständige rechts/links Wechsel, Biegen, Geraderichten und Konzentration, verhelfen dem Pferd sein Bewegungskoordination und Balance zu verbessern und seine Hinterhand zu aktivieren. Pferde werden gerade gerichtet, durch gesteigertes Körperbewusstsein, in Stresssituationen gelassener reagieren und verbessern ihren Muskelzuwachs.

 

  Das Michael Geitner Trainingskonzept basiert auf verschiedenen Trainingselementen:

  • Positionsarbeit
  • Fahnenarbeit
  • Longieren in der Dual-Aktivierung
  • Longe-Walking  
  • Die gerittene Dual-Aktivierung  
  • Equikinetic




e-Mail: info@therapie-hof.ch
Telefon: 076 569 25 46
Internet: www.therapie-hof.ch