Reiten_Kanton_Bern

 

Claudia Almeida und Angela Lögering

3854 Oberried

 

 

 


Oberried bildet die Schnittstelle zwischen der Alpenregion Brienz-Meiringen-Hasliberg und der Jungfrauregion. Dank dieser zentralen Lage werden Sie von Oberried aus die verschiedensten Angebote beider Regionen mit kurzen Reisezeiten nutzen können.

Wer Ruhe und Erholung sucht, wer den Rummelplatz nicht vor der Haustüre braucht, dafür aber die Nähe des Brienzersees und der Berge geniessen kann, ist bei uns am richtigen Ort.

In Oberried werden Sie erholsame Ferien an der Sonnseite des Brienzersees verbringen. Es hat drei öffentliche Badeplätze (zwei in Oberried, einen in Ebligen), baden kann man aber fast dem ganzen Seeufer entlang. Der offene Zugang bietet sich hiezu richtiggehend an.

Ein Spielplatz, zwei Feuerstellen (eine direkt am See und eine beim Forsthaus) sowie etliche Spazier- und Wanderwege runden das Angebot ab. Wer die Berge «hautnah» erleben will, der wählt die eine oder andere Bergwanderungen abseits der Touristenströme mit Ausgangspunkt auf unserem Gemeindegebiet. Diese führen zwar über steile Wege, wer es geschafft hat geniesst aber die herrliche Aussicht und die absolute Ruhe der Bergwelt um so mehr.



Geführtes Reiten
Ausritte 1-2 Stunden
Tagesritt (5 Stunden)
2-Tagesritt (mit Übernachtung)                      
3-Tagesritt (mit Übernachtung)    
Geissentrekking (auch für Schulklassen)
Ferienhaus  


Claudia und Angela

 



unsere Trekking-Touren

  • Kinder müssen für eine Teilnahme ein gutes Mass an Selbständigkeit sowie Durchhaltevermögen haben. Zwischendurch gibt es auch Abschnitte, wo wir die Pferde führen und somit selber wandern.
  • Die Übernachtungen sind bei uns im Weidli, in der Jurte des Tierhof Louberli und im Heu, direkt bei den Pferden.
  • Wegen Lawinengefahr im Winter und Alpbetrieb im Sommer finden die längeren Ritte im Frühling und im Herbst statt.
  • Geführtes Reiten und Kurzausritte bieten wir das ganze Jahr hindurch an.


Ursus

Pottokwallach, Jahrgang 2008

Karlson

Isländerhengst, Jahrgang 2015

Sera

unbekannte Rasse, Jahrgang 2003

Signy

Isländerstute, Jahrgang 2013


Gletta

Isländerstute, Jahrgang 2005

Leo

Isländermixwallach, geschätzter Jahrgang 1995

Rán

Isländerstute, Jahrgang 2013, Sommerrappe.

Roxelana

Haflinger-Comtois-Freibergermischling, Jahrgang 2014



Reiten_Kanton_Bern
Reiten_Kanton_Bern
Reiten_Kanton_Bern




Sommer auf dem Oberberg

Etwa sechs Wochen verbringen die Ziegen, die Hirtin und eine Hilfe auf dem Oberberg.

 

Um da hochzukommen seilt man die Kinder am besten an, da braucht es denn auch Bergschuhe und nicht mehr Wanderschuhe. Oben ist eine grandiose Aussicht zu bestaunen! Zwei Personen hüten, melken und wohnen oben, die Milch wird mit der Transportseilbahn nach Alpiglen geführt und weiterhin unten verkäst. Wer Lust auf ein sehr alpines Zweitagestrekking hat, kann die Tour von Iseltwald in den Oberberg buchen.
Das Zimmer, welches zur Verfügung steht, ist sehr einfach und trotzdem schmuck. Es liegt direkt über dem Ziegenstall, man ist also hautnah am Tier...
Eine Toilette steht zur Verfügung, warmes Wasser muss man sich zubereiten, als Dusche dient uns das System "draussen einen Eimer Wasser über den Kopf leeren".




Angebote

Fleisch

Das Fleisch stammt von unseren Gitzi. Diese dürfen bei ihren Müttern Milch saugen, miteinander draussen und im Stall herumtoben und Gras und Heu fressen so viel sie wollen.
Wolle

Unsere Häschen liefern wertvolles Garn zum Stricken. Gekardet wird die Wolle zurzeit in der Schaukarderei Huttwil, gesponnen in Ringgenberg in Handarbeit.

Alpkäse
Böniger Geissalpkäse: Halbhart bis Hartkäse, ungefähr 3 Monate bis 1 Jahr alt, mild bis rezent.
Roti Flue: Halbhartkäse, ungefähr 2-6 Monate alt, etwas weicher als der Böniger Geissalpkäse.
Felle
Für ein Fell deiner Wahl, bitte im Frühling für den Spätherbst vorbestellen. So lange dauert der Gerbprozess.




Weidli: Für Wanderer, Ruhesuchende und Naturgeniesser
  • 15 Gehminuten von Oberried gelegen, 20 Minuten vom Bahnhof Oberried
  • Das Haus verfügt über eine schöne Terrasse mit Grill, kleinem Brunnen und Gartenhaus
  • Gut ausgestattete, urige Küche mit offenem Kamin
  • Kühlschrank, Spüle, Backofen, Gasherd mit vier Rechauds, Küchenutensilien
  • Kinderzimmer mit Schreibtisch, 1 Hochbett + 2 „Normale“,
  • Bücherregal, Basel- und Malutensilien, Spiele
  • Dusche, Waschbecken, Waschbeckenschrank
  • 3 Doppelbetten, ausziehbares Sofa, ein Bettgestell
  • große Schränke
  • Kaminofen, Sofa, Korbstuhl, Kinderstuhl
  • Bücher, Bücher, Bücher
  • fensterlos, sehr gemütlich (Glastür)




e-Mail: claudia@hügeiss.ch
Telefon: 079 127 12 64
Internet: www.hügeiss.ch