Horseathlon

Nationales Pferdezentrum NPZ
Mingerstrasse 3

3014 Bern

 


Der Kanton Bern ist zwar nicht ganz so bevölkerungsstark wie Zürich, flächenmässig ein wenig kleiner als Graubünden und das Matterhorn im Wallis mag den Eiger an Berühmtheit noch übertrumpfen, aber das touristische Angebot dieser Region ist so vielfältig, dass es den Rahmen dieses Artikels zu sprengen droht. Beginnen wir mit der Bundeshauptstadt Bern mit ihrer von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommenen Altstadt. Die mittelalterliche Atmosphäre mit zahlreichen Brunnen, barocken Sandsteinfassaden, Gassen und historischen Türmen wie dem faszinierenden Zytglogge ist einmalig. 6 km Lauben, von Arkaden überdeckte Gassen, laden zum längten geschützten Shopping-Bummel Europas ein. In den Kellergewölben verstecken sich aber nicht nur Boutiquen, sondern auch Cafés, Bars und Kleinkunstbühnen, welche Touristen wie auch Einheimische anziehen

 



Kurs Bodenarbeit Kurs Trail / Dressur
Kurs Gymnastik / Dressur Kurs im Dialog mit dem Pferd
Kurs Gelassenheit Kurs Trail an der Hand
Kurs Longe Zirkus- und Freiheitsdressur
Kurs Trail geritten Theoriekurs Zähne, Hufe
Trainerausbildung Reiten wie in Kanada


Ponyhof_Ponyreiten
Sandra Louis

Buchhändlerin

 

 

 

 

 

« Notre grand plaisir à moi et Nézis : prendre notre temps lors de nos promenades afin d’observer la nature et les gens et savourer ensemble ces moments de contemplation. »

Ponyhof_Ponyreiten
Christa Friedli Müller

Pferdeverhaltenstherapeutin AzB/Körpertherapeutin

für Mensch und Tier, Autorin/Journalistin/ Redaktorin.

 

„Mit Liebe, Respekt und Geduld erreichst du auch das Unmögliche.“

Ponyhof_Ponyreiten

Mirjam Dill

Primarlehrerin, MAS Heilpädagogik

 

 

 

 

„Das schönste am Zusammensein mit den Pferden ist für mich, sie dort zu treffen, wo es ganz still ist und keine Gedanken an Gestern oder Morgen die Wahrnehmung trüben können.“

Amelie Louis

Primarlehrerin

 

 

 

 

 

„Pour moi, ce concept permet une vision du travail avec nos chevaux diversifiée, motivante et dans le respect de nos compagnons à 4 pattes. Il s’adapte à chacun, cavalier et cheval. J’aime voir le plaisir des chevaux à apprendre et leur satisfaction de bien faire.“

 

 

 

 

 

 

Helmut Piller

Fitnessinsruktor, Horseathlon®Trainer B, Trainer B SFRV

 

 

 

„Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden deine Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.“

Andrea F. Ernst

Juristin MLaw / Anwaltspraktikantin

 

 

 

 

„Reiten heisst nicht, vor Publikum nach Erfolgen haschen! Reiten ist der alltägliche Dialog mit dem Pferd in der Einsamkeit und das gemeinsame Streben nach Vollkommenheit!“

 

 



 

Reiten und den Umgang mit Pferden kann man nicht neu erfinden,
aber vielleicht etwas pferdegerechter machen.

 

Das Horseathlon®Ausbildungs- und Trainingskonzept orientiert sich an fundiertem Wissen der klassischen Reitkunst und des altkalifornischen Westernreitens sowie an neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Horseathlon® ist ein Ausbildungs- und Trainingskonzept mit dem Bestreben, einen Teil unseres Lebensweges mit unserem Pferd zusammen zu gehen, es als eigenständiges Wesen mit individuellem Charakter zu würdigen, mit seinen Stärken und Schwächen zu akzeptieren und  in einer fortwährenden, langsamen und vielseitigen Ausbildung schöner und (an)mutiger zu machen.

 

Aus welcher Sparte der Reiterei du kommst, spielt dabei keine Rolle, denn das Wissen über Anatomie, Lernverhalten Psychologie und Didaktik sowie eine gute Arbeit mit dem Pferd ist Reitweisen unabhängig.

Horseathlon® bedeutet kontinuierliches Lernen und stetiges Hinterfragen des eigenen Tuns bis hin zur wirklichen (Reit-) Kunst.

 



Die 7 Säulen stehen für die sieben grundlegenden Bereiche einer Pferdeausbildung. Jede der 7 Säulen enthält ein Kompetenzraster mit 10 Levels, die dir Schritt für Schritt – von einfach bis anspruchsvoll – den Weg zu Vollendung und Harmonie zeigen. Ein Weg, der weder dich noch dein Pferd überfordert, und ein Weg, der es deinem Pferd ermöglicht, ein motivierter und leistungsfähiger Partner zu bleiben!


Trail geführt

 

Longe

GELASSENHEIT

 

gymnastizierung (Dressur)

Trail geRITTEN

 

wissen und erkenntnis

Zirkus und freiheitsdressur




Ein Horseathlon®Trainer trägt eine grosse Verantwortung gegenüber den auszubildenden Menschen und Pferden. Grundvoraussetzungen für Trainer sind deshalb eine ethische Grundeinstellung gegenüber dem Pferd sowie viel Motivation und Enthusiasmus, sein Wissen an Interessierte weiterzugeben. Ein Horseathlon®Trainer vereint Können und Wissen mit pädagogischem Geschick.

 




Bei einem Horseathlon®Wettkampf steht die motivierte Mitarbeit des Pferdes im Vordergrund. Es wird mit Verständnis, Zuneigung und Respekt gearbeitet. Beim Horseathlon®Wettkampf geht es also nicht darum, in kurzer Zeit die Ziele „höher“, „schneller“ oder „weiter“ zu erreichen. Wer die Aspekte der pferdegerechten Ausbildung mittels Horseathlon® berücksichtigt, wird rasch erkennen, welches das wahre Ziel einer Pferdesportart sein muss: Nämlich die Bestätigung der soliden und einfühlsamen täglichen Arbeit auf dem Weg hin zu „präziser“, „schöner“ und „pferdegerechter“.

  • eine Vielseitigkeitsprüfung mit drei Disziplinen: Trail/Dressur geritten, Bodenarbeit und Gelassenheit mit je acht Aufgaben.
  • offen für alle Equiden: Pferd, Pony, Maultier, Esel. Alle Rassen sind willkommen.
  • offen für alle Pferdeliebhaber, sei dies in berittenen wie auch in geführten Prüfungen und Klassen.
  • offen für alle pferdegerechten Reitstile, sei es Englisch, Western, Klassisch oder Gangpferdereiten.
  • offen für alle Altersklassen und alle Niveaus. Die verschiedenen Kategorien bieten eine hervorragende Möglichkeit, dass sowohl Pferd als auch Reiter in einer Prüfung starten können, die ihrem Können und Leistungsvermögen entspricht.






e-Mail:

info@horseathlon.ch

Telefon:

078 - 889 90 44

Internet: www.horseathlon.ch