Reiten_Kanton_Thurgau

 

 

Andrina Hostettler
8565 Hugelshofen

 

 

 

 

 


Das Kemmental liegt zwischen dem Ottenberg und dem Seerücken. Es weist eine Ausdehnung von 6.5 × 5,7 km auf. Das Kemmental mit dem Ort Hugelshofen wird von Osten nach Westen von der Kemme durchflossen.

 

Das Kemmental verdankt seine Ausprägung im Wesentlichen der formenden Kraft der Gletschervorstösse und -rückzüge der letzten Eiszeit (vor ca. 70'000 bis 12'000 Jahren). Zurückgelassen haben die weichenden Gletscher freigelegte Sandsteinformationen der älteren Erdgeschichte und mächtige Geröllgeschiebe aus den Bündner Alpen.

 

 

 

 



Reitunterricht                       
Verhaltenstherapie / Problempferde
Bodenarbeit Stallplanungen und -beratungen


Aktive Reitstunden oder Seminare:

1998 - 2010         Natalie Wild - Reitunterricht
2012 - 2013         Andrea Andrighetto -  Unterricht in Reiten, Bodenarbeit,

                              Sitzkorrektur (www.reitersitz.ch )
2013 - 2014         Daniela Schlingloff - Unterricht nach Dual (www.dualaktiviert.ch)
            2015         Andrea Jänisch -  2 Bodenarbeits- und Reitkurse
            2015         Daniela Bühler - Ausbildung zert. Pferdeverhaltenstherapeutin AzB

                              (www.pferdepsychologie.ch)
2014 - 2016         Patricia Wegmann - Reiten + Bodenarbeit nach Lernpsychologie

                              (www.animus-equi.ch)

07.2016 - heute  Manuela Wick - Unterricht in akademischer Handarbeit und

                              Reitkunst (www.harmonie-und-leichtigkeit.ch)
09.2016 - heute  Anja Hass - Tagesseminare nach akademischer Reitkunst

                              (www.zentauer.com)

Juni 2016:           Tagesworkshop mit Tanja Romanazzi und Andreas Kurtz -

                              artgerechte Pferdehaltung
07.2016- heute:  Theorieteilnahmen bei Reitkursen bei Anja Hass



Damit uns Pferde vertrauen können, müssen wir ihnen Führung geben können. Mein Ziel ist es, möglichst grosse Harmonie zwischen Mensch und Pferd erarbeiten zu können, in dem wir dem Pferd klare Führung geben und dieses lernt, uns vertrauen zu können und keine eigenen Entscheidungen (Bsp. zu flüchten) treffen muss. Viele Pferde sind sichtlich erleichtert, wenn sie merken, dass sie nicht mehr auf sich selbst aufpassen müssen, sondern dass der Mensch dies übernimmt. Um dieses Vertrauen und diese Harmonie erreichen zu können, ist die positive Verstärkung nach einer Aufgabe oder einem Druck eines der wichtigsten Mittel zur Kommunikation. Ich arbeite auch viel mit operanter Konditionierung, denn das Neugier- und Erkundungsverhalten der Pferde ist der selbständige Motor des Lernens.

 

"So wenig wie möglich, aber soviel wie nötig. Stelle die Aufgabe immer so, dass ausgiebig gelobt werden kann!"



Reiten_Thurgau
Reiten_Thurgau
Reiten_Thurgau

Reiten_Thurgau


e-Mail: info@pferde-fuehren.ch
Telefon: 079 537 69 41
Internet: www.pferde-fuehren.ch