Reiten_Kanton_Wallis

 
Rafael Locher

Kummenstrasse 9
3957 Erschmatt

 

 


Hektik ist in diesem Walliser Bergdorf, das sich 2013 der Gemeinde Leuk angeschlossen hat,  ein Fremdwort und trotz seiner Abgeschiedenheit ist man in 10 Minuten im Tal. Hier entspannt man sich beim Spaziergang durch den Sortengarten oder beim Brotbacken, und wer mehr über das Dorf erfahren will, kann jeden Donnerstag am geführten Dorfrundgang teilnehmen.

Erschmatt liegt in den Leuker Sonnenbergen auf dem trockenen Südhang des Walliser Haupttales.



Trekking - Tagestour
Trekking - 2-Tagestour           


Reiten_Kanton_Wallis
Reiten_Kanton_Wallis
Reiten_Kanton_Wallis

Trekking - Tagestour

Die Tagestour startet um 09.00 Uhr in Erschmatt auf einer Höhe von 1200 m ü. M. Nach dem Satteln erklären wir dir die wichtigsten Regeln im Umgang den Pferden. Dann steigen wir auf und reiten am einzigen Heliodom der Schweiz vorbei. Auf alten Säumerpfaden passieren wir eine einmalige Zelgenlandschaft. Dort werden noch rund 40 Aren Roggen angepflanzt. Die alte Sämaschine wird von unserer Lisa gezogen.
Weiter führt uns der Weg durch einen knorrigen Föhrenwald. Bald erreichen wir den Weiler Brentschen, eine wunderschöne Idylle. Hier gönnen wir uns einen Tropfen fruchtigen Walliser Fendant aus der Region und den Pferden eine kleine Pause.
Auf einem alten Alpweg reiten wir weiter den Berg hinauf, vorbei an blumigen Naturwiesen biegen wir in einen Tannen- und Lärchenwald ein. Auf zirka 1900 m ü. M. erreichen wir den höchsten Punkt unserer Tagestour. Das letzte Teilstück ist sehr flach und bietet dir eine herrliche Weitsicht bis Sitten und Martinach.
Auf der Alpe angekommen geniessen wir ein urchiges Mittagessen mit Spezialitäten aus der Region. Anschliessend satteln wir wieder, steigen auf und reiten Richtung Ausgangspunkt.
Gegen 17.00 Uhr erreichen wir wieder Erschmatt, den Ausgangspunkt. Die Verpflegung des Gastes ist während dieser Tour organisiert. Kinder ab 12 Jahren können mitreiten.

 

Preis CHF 120.-- (all incl. pro Person)



Trekking  2-Tagestour

Die Zweitagestour startet um 09.00 Uhr in Erschmatt. Nach dem Satteln erklären wir dir den Umgang mit unseren Pferden. Dann steigen wir auf und reiten auf alten Säumerpfaden bergauf, vorbei am einzigen Heliodom der Schweiz und an der Zelgenlandschaft (Zweibrachenzelg) Erschmatt, wo noch rund 40 Aren Roggen angepflanzt werden. Unsere Lisa zieht dort die alte Sämaschine.
Der Weg führt uns dann am Maiensäss Engersch vorbei, einer wunderschöne Siedlung. Von Engersch bis Jeizinen ist der Weg ganz flach. In Jeizinen geht’s weiter auf einem alten Alpweg zur Feselalpe. Auf halbem Weg legen wir eine kurze Pause ein und gönnen uns einen edlen Tropfen Walliser Fendant aus der Region.
Auf der Feselalpe angekommen verköstigen wir uns mit Älplermaccaroni. Anschliessend führt uns der Weg, ziemlich flach durch einen Lärchenwald auf die Niwenalpe. Der Blick ins Rhonetal ist überwältigend. Haben wir die Bachalpe erreicht, versorgen wir zuerst unsere Pferde. Dann lassen wir uns ein Walliser-Fondu schmecken und übernachten in einer alten Alphütte.
Am zweiten Tag geht‘s wieder bergauf auf die Alpe Obru und weiter auf die Alpe Chermilonga. Von dort laufen wir dann  bis nach Erschmatt, wo wir gegen 17.00 Uhr ankommen.
Für die Verpflegung während der Tour ist gesorgt. Mitzubringen sind lediglich persönliche Effekten und ein Schlafsack.
Preis alles inklusive: Fr. 320.- pro Person.

 

Preis CHF 320.--  (all incl. pro Person)

 
 
Trekkingreiten_Kanton_Wallis
Trekkingreiten_Kanton_Wallis
Trekkingreiten_Kanton_Wallis


Das Pferd ist ein edles, sanftmütiges und sensibles Wesen. Begegenen wir ihm mit Vertrauen, Liebe und Respekt, antwortet es als verlässlicher Partner. Ein Partner, der uns sicher und weit in die Berge trägt; ein Partner, der uns in wenigen Stunden viel fürs Leben gibt.
Mit unseren gut ausgebildeten, ruhigen Pferden lassen wir den Gast Einmaliges in den Walliser Bergen erleben. Bei uns stehen Gast und Pferd im Mittelpunkt, wir sorgen für beide. Gemeinsam – mit den Pferden – den Puls der Natur spüren.




e-Mail: info@pferdetrekking-wallis.ch
telefon: 079 318 12 11
Internet: www.pferdetrekking-wallis.ch