Reiten_Zürich

 

 Andrea Egli

Beierschenstrasse 5
8335 Hittnau

 

 

 


Hittnau liegt an der Verbindungsstrasse vom Glattal ins Tösstaloberhalb des Pfäffikersees. Die sich mehrheitlich am Westhang des Stoffels (höchster Punkt der Gemeinde mit 928 Meter über Meer) erstreckende Gemeinde, umfasst neben dem Dorf Hittnau (ehemals Unter- und Oberhittnau) die Aussenwachten Dürstelen, Isikon, Hasel, Schönau und Hofhalden. Die Gegend um Hittnau wurde bereits in alemannischer Zeit besiedelt und gehörte im Mittelalter zur Grafschaft Kyburg.
Aus dem 12. Jahrhundert stammte die Burg der Herren von Werdegg, die im 14. Jahrhundert durch Einheirat an das Adelsgeschlecht der Landenberger kam. 1444 wurde die Burg auf demSchlosshügel, die mittlerweile den Herren von Hinwil gehörte, währenddes alten Zürichkrieges zerstört. Der Schlosshügel, der sich heute im Eigentum der Schulgemeinde befindet, diente fortan als Steinbruch. Ausser der Burgstelle erinnert nur noch der schwarze Adler im Gemeindewappen an jene herrschaftliche Zeit.

 



Ponyreiten / Ponyclub
Pony on Tour   
Reitunterricht für Kinder
Reitunterricht für Erwachsene
Ferienkurse Westernreiten
Kindergeburtstage Kinder-Reitabzeichen
Jugend- und Sport-Reitkurse Voltige
Reittherapie MuKi-/VaKi-Reiten 
Beritt und Korrektur Quarter Horses-Zucht
Vorbereitung Brevet-/Silbertest Ausreiten
Erlebnispädagogik Bodenarbeit / Coaching


In jedem Pferd steckt der Wille, seine Aufgabe richtig zu machen, Pflege diesen Willen fördere ihn täglich.


Glaube nicht, dass es die Aufgabe des Pferdes ist, Dich zu verstehen, es ist vielmehr Deine Aufgabe, Dich dem Pferd  verständlich zu machen.


Achte auf den kleinsten Versuch Deines Pferdes, etwas richtig zu machen und belohne es.


Freue Dich an allem, was das Pferd gut macht und sehe verständlich über die Fehler hinweg. Auf diese Weise wird das Gute besser und das Falsche verliert sich von selbst.


Je langsamer Du einem Pferd etwas beibringst, desto schneller versteht es, was Du von ihm erwartest.


Respektiere die Gefühle Deines Pferdes, seinen Uebermut, seine Mühe sich zu konzentrieren, aber auch seine schlechte Laune und seine Ängste.



Andrea Egli

Mein Traum war es immer mit Menschen und Pferden zusammenzuarbeiten. Nach diversen AusbiIdungen (KV, Westerntrainerin, Landwirtin und Reittherapeutin) habe ich mich im Bereich Coaching weitergebildet und möchte mein Wissen, das ich mir über vieIe Jahre angeeignet habe, weitergeben.

Pferde sind geniaI und spiegeln uns. Es sind meine Freunde, Lehrmeister und die besten Co-Trainer, die ich mir vorstellen kann.

Delphine Egli

Lehrtochter (Pferdefachfrau Richtung Western)



GIückIiche, ausgegIichene, motivierte Ponies und Pferde sind unsere wertvoIIsten Partner.
Unsere Ponies und Pferde stehen in verschiedenen Gruppen und geniessen das Leben in grosszügigen OffenstäIIen mit direktem Weidezugang. Wir züchten Quarter Horses und die Zuchttiere inkI. Jungtiere werden auch im Coaching eingesetzt. Dank dem wir unsere Pferde schon vieIe Jahre haben, kennen wir die Stärken und Schwächen jedes EinzeInen und können sie so optimaI einsetzen.

Unsere Pferde:  ShettIandponies, Quarter Horses inkI. Zuchthengst, AppaIoosa, Freiberger, IsIänder, Franzosenpony, MauItier



Reiten_Kanton_Zürich
Reiten_Kanton_Zürich
Reiten_Kanton_Zürich

Reiten_Kanton_Zürich
Reiten_Kanton_Zürich
Reiten_Kanton_Zürich


 

weitere Infos unter:

www.pferde-coach.ch

Leadership - Liberty - Love
Leadership - OnIine - Führarbeit mit dem Pferd / Zusammen Hindernisse bewäItigen
Liberty - Freie Arbeit mit dem Pferd im Roundpen / NonverbaIe

Kommunikation / KörperhaItung
Love - Beziehung aufbauen und vertiefen (Lob etc.)

Themen:
PersönIichkeitsentwickIung (SeIbstvertrauen stärken)
FührungsquaIitäten entwickeIn/verbessern
  ZieIorientiert arbeiten
Motivationstraining
Körpersprache interpretieren
SeIbstrefIexion
Vertrauen aufbauen

Pferde-Coach arbeitet mit den Pferden vom Boden aus und es wird NICHT geritten. Alle AItersgruppen sind herzIich wiIIkommen. Gerne auch Menschen mit einer Beeinträchtigung.



 

weitere Infos unter:

www.ponyontour.ch

Ponies haben eine unglaubliche Anziehungskraft. Wenn man eine Umfrage bei den Kindern in den Kindergärten oder Primarschulen macht, stehen Ponies oder Pferde ganz oben. Ponies sind mehr als wunderschöne Tiere. Sie sind unvoreingenommen, werten nicht und sind offen, neue Beziehungen einzugehen.

Ponies berühren uns auf verschiedenen Ebenen:  körperlich ,  kognitiv , emotional , sozial

Empfehlenswert ist vorab das Thema Pony während den Unterrichtseinheiten einzubeziehen, damit die Kinder auch eine Vorahnung haben. Dank dem FN Verband in Deutschland dürfen wir die Unterrichtsmaterialien sowie die Arbeitshefte verwenden welche einen guten Einstieg in
dieses Thema geben. Diese Unterlagen können bei uns bezogen werden.Bei unserem Besuch erfahren die Kinder viel über Ponies. Die Ponies dürfen gestriegelt, geführt und die ganz mutigen Kinder dürfen erste Reitversuche machen.
Wir besuchen die Institutionen für mindestens 2 Stunden, halbe oder ganze Tage.





e-Mail: egli_andrea@hotmail.com
Telefon: 076 202 75 08
Internet: www.naturalhorsetraining.ch